28.08.2020, 14:53 Uhr Weissrussland: OSZE äussert sich erneut

1 min Lesezeit 28.08.2020, 14:53 Uhr

Sofortige und deutliche Verbesserungen der Menschenrechtssituation in Weissrussland seien nötig. Das sagte der aktuelle Vorsitzende der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa OSZE, Albaniens Regierungschef Edi Rama, anlässlich einer Sondersitzung der Organisation zur Lage in Weissrussland. Ein Ende der Menschenrechtsverletzungen sei eine Voraussetzung für den Dialog zwischen der Regierung und der Opposition. Rama betonte erneut das Angebot der OSZE, in Weissrussland neutral zu vermitteln. Derweil nahm die Polizei in dem osteuropäischen Land nach Medienberichten erneut mindestens 260 Personen bei Protesten gegen die Regierung fest. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.