07.08.2020, 17:25 Uhr Weissrussland: EU fordert faire Wahl

1 min Lesezeit 07.08.2020, 17:25 Uhr

Weissrussland wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. Die Europäische Union fordert das Land auf, dabei Grundrechte wie die freie Meinungsäusserung zu gewährleisten und allen Kandidatinnen und Kandidaten die gleichen Rechte zu garantieren. Ähnlich äusserten sich Deutschland, Frankreich und Polen. Auf Sorge stiess demnach auch, dass diesmal keine unabhängigen Wahlbeobachter der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa OSZE dabei seien. Amtsinhaber Alexander Lukaschenko regiert das Land seit mehr als einem Vierteljahrhundert und kandidiert für eine sechste Amtszeit. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.