06.04.2021, 03:52 Uhr Weinstein widerspricht Gerichtsurteil

1 min Lesezeit 06.04.2021, 03:52 Uhr

Mehr als ein Jahr nach seiner Verurteilung wegen Sexualstraftaten hat der ehemalige US-Filmmogul Harvey Weinstein Berufung gegen seine Verurteilung eingelegt. Der 69-Jährige war von einem New Yorker Gericht zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Sein Anwaltsteam argumentiert nun, ihm sei ein faires Verfahren verwehrt worden. So hätten etwa mehrere Frauen in dem Prozess nicht aussagen dürfen und ein Jury-Mitglied sei befangen gewesen. Dutzende Frauen warfen ihm sexuelle Übergriffe oder Gewalt vor, darunter die Schauspielerinnen Angelina Jolie oder Salma Hayek. Die Fälle lösten 2017 die weltweite #MeToo-Bewegung gegen Gewalt gegen Frauen aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.