26.11.2020, 01:56 Uhr Weggeworfene Masken: Greenpeace warnt

1 min Lesezeit 26.11.2020, 01:56 Uhr

Die Umweltorganisation Greenpeace fordert vom Bundesrat die Förderung zertifizierter Stoffmasken. Im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie habe die Regierung den Umweltschutz vernachlässigt. Das Littering durch Einwegmasken nehme überhand. Als Beweis führt Greenpeace 1650 Bilder draussen weggeworfener Einwegmasken an, die im Land aufgenommen wurden und gravierende Plastikverschmutzungen nach sich ziehen könnten. Habe die Produktion sicherer Stoffmasken keine Priorität, sei der Umweltschaden erheblich. Die Petition „Umweltschutz in der Pandemie“ wurde von 19’500 Personen unterschrieben und soll heute Donnerstag eingereicht werden, so Greenpeace. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.