04.11.2020, 17:39 Uhr Wegen Corona: Dänemark tötet alle Nerze

1 min Lesezeit 04.11.2020, 17:39 Uhr

Dänemark will all seine Nerze töten. Das gab Ministerpräsidentin Mette Frederiksen bekannt. Grund ist das Coronavirus – dieses sei unter Nerzen mutiert und auf den Menschen übertragen worden, sagte Frederiksen vor den Medien. Diese Mutation könnte dafür sorgen, dass ein künftiger Impfstoff nicht seine erhoffte Wirkung entfalte. Bei zwölf Menschen im Norden Jütlands sei bereits eine mutierte Version des Coronavirus festgestellt worden. Frederiksen warnte, diese Mutation könnte sich auch im Rest der Welt ausbreiten. Das Fell der Nerze ist unter anderem für Pelzmäntel beliebt. Dänemark ist der weltweit grösste Produzent von Nerzfellen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.