19.01.2021, 12:24 Uhr WEF fordert Gestaltung neuer Systeme

1 min Lesezeit 19.01.2021, 12:24 Uhr

Die Welt müsse nun aufwachen und sich besser auf langfristige Risiken vorbereiten, fordert das Weltwirtschafts-forum WEF in seinem Weltrisikobericht. Dabei beziehen sich die Autoren auch auf die Corona-Pandemie. Die Menschen müssten mit weiteren gefährlichen und ansteckenden Krankheiten rechnen. Die Auswirkungen seien bei der aktuellen Pandemie zu sehen, welche die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und digitalen Unterschiede vergrössert habe. Dringend müssten neue wirtschaftliche und soziale Systeme gestaltet werden, um die kollektive Widerstandsfähigkeit zu verbessern. Langfristig gelte der Klimawandel und die Unfähigkeit diesen aufzuhalten als grösstes Risiko. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.