24.01.2020, 12:41 Uhr WEF: Aktivistinnen ziehen Bilanz

1 min Lesezeit 24.01.2020, 12:41 Uhr

Kurz vor dem Ende des Weltwirtschaftsforums WEF in Davos haben Klima-Aktivistinnen vor den Medien eine Bilanz gezogen. Diese fällt durchzogen aus. Platz für effektive Massnahmen im Kampf gegen den Klimawandel habe es am WEF nicht gegeben, Worte allein würden nicht genügen. Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg sagte, sie habe kein anderes Resultat erwartet. Gleichzeitig gab es für die Organisatoren verhaltenes Lob: Das Bestreben, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen mehr Gewicht zu verleihen, sei richtig. Jetzt müssten jedoch Taten folgen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.