Wechsel an der Spitze der Luzerner Jung-CVP
  • News
Luca Boog ist der neue Präsident der Luzerner JCVP. (Bild: zvg)

Elias Meier tritt nach drei Jahren zurück Wechsel an der Spitze der Luzerner Jung-CVP

1 min Lesezeit 08.11.2020, 15:03 Uhr

Der 20-jährige Luca Boog aus Gunzwil ist der neue Präsident der kantonalen JCVP. Zudem hat die Jungpartei die Parolen für die Abstimmungen vom 29. November gefasst.

Luca Boog übernimmt das Amt an der kantonalen Parteispitze der JCVP. Im Rahmen einer Online-Generalversammlung wurde er als Nachfolger von Elias Meier (30, Oberkirch) gewählt. Er führte die Partei drei Jahre geführt.

Für die Abstimmungen vom 29. November hat die JCVP folgende Parolen gefasst: Für die Konzernverantwortungsinitiative wurde die Stimmfreigabe beschlossen. Die Vorlage zum «Verbot der Finanzierung von Kriegsmaterialproduzenten» wird hingegen abgelehnt.

Die Parolen für die beiden kantonalen Initiativen wurden bereits vor der Generalversammlung vom Parteivorstand getroffen. Für die Verfassungsinitiative «Luzerner Kulturlandschaft» und die Gesetzesinitiative «Luzerner Kulturlandschaft» sowie die dazugehörige Stichfrage entschied die JCVP Luzern zwei Mal die Ja Parole.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.