WC-Häuschen geht in Flammen auf
  • News
Eine Zigarette dürfte für den Brand verantwortlich sein. (Bild: Zuger Polizei)

Feuerwehreinsatz in Zug WC-Häuschen geht in Flammen auf

1 min Lesezeit 22.10.2020, 06:41 Uhr

Eine mobile WC-Anlage ist am Mittwochabend in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, doch am Holzhäuschen entstand Sachschaden.

Feuer unter dem WC-Dach: An der Industriestrasse hinter der Metalli ist am Mittwochabend eine mobile WC-Anlage in Brand geraten. Die Meldung dazu ging kurz nach 18 Uhr bei der Polizei ein, wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) rückte rasch aus und konnte die Flammen löschen. Das Feuer konnte so nicht auf die anderen Holzhäuschen übergreifen.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden an der WC-Anlage. Die Brandursache dürfte bereits feststehen: Eine sorglos weggeworfene Zigarette soll den Brand im WC ausgelöst haben.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die anderen Holzhäuschen verhindern. (Bild: Zuger Polizei)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF