Wasserrutsche im Ägeribad ist wieder geöffnet
  • News
Die Wasserrutschbahn bereitete Pius Meier gewisse Kopfschmerzen. (Bild: woz)

Massnahmen sollen Sicherheit erhöhen Wasserrutsche im Ägeribad ist wieder geöffnet

1 min Lesezeit 07.08.2019, 10:01 Uhr

Gleich zwei Unfälle auf der Wasserrutsche im Ägeribad zeigten ihre Wirkung: Für zwei Tage wurde sie gesperrt. Nun ist sie wieder freigegeben – mit gewissen Anpassungen, um die Geschwindigkeit zu reduzieren.

In den letzten knapp zwei Wochen stand die Wasserrutschbahn im Ägeribad in Oberägeri öfters im Mittelpunkt, als den Betreibern lieb wäre. Denn gleich zweimal kam es zu einem Unfall mit fast identischem Ablauf, zuletzt am Sonntag. Jeweils eine Person schlug sich während der 65 Meter langen Rutschpartie den Kopf an und wurde während der Fahrt ohnmächtig (zentralplus berichtete). Was genau passierte, ist nach wie vor unklar.

Als Reaktion darauf wurde die Rutschbahn für Montag und Dienstag gesperrt. Der Hersteller der Rutschbahn führte in dieser Zeit Tests durch. Resultat: Die Rutsche wurde gemäss Sicherheitsvorschriften betrieben, wie Pius Meier, Verwaltungsratspräsident der Ägeribad AG, gegenüber der «Zuger Zeitung» sagt.

Trotzdem wurden Änderungen vorgenommen, um das Tempo zu reduzieren: Es fliesst mehr Wasser als bisher und die Griffe wurden abgedeckt, durch die man zusätzlich Schwung holen konnte. Seit Mittwoch ist die Bahn wieder geöffnet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.