Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Was Luzern bewegte
  • Gesellschaft
Der Tod des Dirigenten Claudio Abbado im April gehört zu den wichtigsten Ereignissen im ersten Halbjahr 2014. (Bild: Emanuel Ammon)

Rückblick auf das erste Halbjahr 2014 Was Luzern bewegte

1 min Lesezeit 02.08.2014, 12:00 Uhr

Es war einiges los im letzten halben Jahr. In dieser Bildergalerie zeigen wir eine Auswahl an Schlagzeilen, eine Revue über die bedeutendsten politischen und gesellschaftlichen Ereignisse. Und die wichtigsten und die kuriosesten Momente in der Politik. 

Blickt man auf das erste Halbjahr zurück, ist viel passiert. Es finden sich erfreuliche Momente auf der Zeitachse, aber selbstverständlich auch einige tragische. Solche mit langfristiger politischer Tragweite, aber auch solche mit eher kurzfristigem Unterhaltungswert. Wir treffen mit der folgenden Bildergalerie eine Auswahl an Schlagzeilen und mit dem, was Luzern und die Region bewegte.

 

Unterstütze Zentralplus

Das war im Gespräch

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare