21.08.2019, 21:16 Uhr Warnschüsse bei Fanmarsch in Bern

1 min Lesezeit 21.08.2019, 21:16 Uhr

Bei dem Fanmarsch von serbischen Fussballanhängern in Bern ist es zu mehreren Zwischenfällen gekommen. Unter anderem sind bei der Hodlerstrasse mehrere Personen tätlich angegriffen worden, wie die Kantonspolizei auf Twitter mitteilte. Ein Polizist habe in der Folge mehrere Warnschüsse aus der Dienstwaffe abgegeben, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage von Radio SRF. Bei der Lorraine-Brücke sei zudem eine Person verletzt worden. Die Berner Young Boys und Roter Stern Belgrad spielen zurzeit um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.