29.03.2021, 16:17 Uhr Wallis will Wählen sicherer machen

1 min Lesezeit 29.03.2021, 16:17 Uhr

Wer im Kanton Wallis brieflich abstimmt oder wählt, muss in Zukunft neben der Unterschrift eine spezielle Etikette auf das Rücksendeblatt aufkleben. So soll Wählen und Abstimmen sicherer gemacht werden. Laut der Walliser Staatskanzlei ist diese Massnahme eine Reaktion auf den Wahlbetrug bei den Grossratswahlen 2017. Damals wurden rund 190 Wahlbulletins in Brig, Naters und Visp gestohlen und gefälscht. Alle Walliser Stimmbürgerinnen und Stimmbürger erhalten 30 Etiketten für vier Jahre. Aufgedruckt sind Name und Wohnort. Die Etiketten werden im April verschickt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.