18.01.2021, 23:58 Uhr Wallis: 2 Tote bei Lawinenniedergängen

1 min Lesezeit 18.01.2021, 23:58 Uhr

Oberhalb von Verbier im Kanton Wallis verstarb ein britischer Skifahrer, nachdem eine Lawine insgesamt zehn Wintersportler mit sich gerissen hatte. Das Unglück geschah laut der Walliser Kantonspolizei ausserhalb der markierten Pisten. Später forderte ein Lawinenniedergang in der Walliser Gemeinde Nendaz ein weiteres Todesopfer. Es handelt sich dabei laut der Polizei um einen irischen Staatsbürger. Auch er befand sich zum Zeitpunkt des Unglücks ausserhalb der markierten Piste. Damit sind in diesem Winter bereits 15 Menschen in Lawinen ums Leben gekommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.