Walchwil: So ein Käse
  • News
  • Käsebelandener Lastwagen kippt Hang hinunter
Der Lastwagen rutsche einen Abhang hinunter. (Bild: Alle Fotos: Zuger Polizei)

Walchwil: So ein Käse

1 min Lesezeit 03.02.2016, 17:25 Uhr

Diesen Mittwoch kurz nach 11:00 Uhr, kam es auf der Vorderbergstrasse in Walchwil zu einem Selbstunfall. Ein Lastwagen, der mit rund zwölf Tonnen Käse beladen war, kam auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Rutschen und kollidierte mit der Leiteinrichtung. In der Folge kippte er auf die Seite und rutschte rund 28 Meter die Böschung hinunter. Der 58-jährige Chauffeur blieb unverletzt und konnte die Führerkabine selbstständig verlassen.

Der Chauffeur blieb beim Unfall unverletzt.

Der Chauffeur blieb beim Unfall unverletzt.

Für die Bergung der Käselaibe (35 kg/Stück) und des Lastwagens musste ein Pneukran aufgeboten werden, schreiben die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung. Die Vorderbergstrasse blieb während dieser Zeit gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über Hunderttausend Franken.

Der Lastwagen war mit Käse beladen.

Der Lastwagen war mit Käse beladen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.