Walchwil: Christophe Lanz kämpft gegen Guido Suter
  • News
  • Politik
Walchwil hat neben der katholischen Kirche nun ein modernes Dorfzentrum. (Bild: zvg)

Ersatzwahlen in den Zuger Kantonsrat Walchwil: Christophe Lanz kämpft gegen Guido Suter

1 min Lesezeit 17.12.2018, 17:58 Uhr

Langzeit-SVP-Kantonsrat Moritz Schmid scheidet definitiv aus dem Zuger Kantonsparlament aus und verzichtet auf ein erneutes Antreten bei der Ersatzwahl in Walchwil. Die bürgerlichen Parteien setzen auf FDP-Nachwuchshoffnung Christophe Lanz. Die SP hingegen versucht einen Überraschungscoup.

Moritz Schmid (SVP) hatte die Wiederwahl in den Zuger Kantonsrat im Oktober nicht mehr geschafft. Am 10. Februar hätte er die Chance gehabt, die Scharte auszuwetzen, denn dann wird an der Zuger Riviera der Nachfolger für den in den Regierungsrat gewählten Freisinnigen Florian Weber ermittelt. Doch der Gipsermeister tritt nicht mehr an, wie aus einer Mitteilung der Gemeinde Walchwil von Montag zu schliessen ist.

Demnach kommt es zu einem Zweikampf zwischen dem Bibliothekar Guido Suter (60) von der SP, der einige Jahre lang Gemeinderat in Walchwil war. Und dem Hauswart Christophe Lanz (33). Der hat keine politische Erfahrung, aber die Unterstützung von SVP, CVP und FDP.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF