27.10.2020, 19:23 Uhr Waadt verschiebt nicht dringende OP

1 min Lesezeit 27.10.2020, 19:23 Uhr

Weil immer mehr Menschen mit Covid-Erkrankungen ins Spital eingewiesen werden, verschiebt der Kanton Waadt in seinen Spitälern alle nicht dringenden Operationen. So hätten sich am Dienstagvormittag bereits 34 Patientinnen und Patienten mit Covid-19 auf den Intensivstationen befunden, teilte der Kanton mit. Ausgenommen von der Regelung sind vorläufig die Privatspitäler. Auch im Kanton Neuenburg haben die Spitaleinweisungen stark zugenommen. Deren Zahl verdoppele sich alle sechs Tage, heisst es in einer Medienmitteilung des Neuenburger Spitalnetzwerks. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.