26.03.2021, 16:53 Uhr VS: Sechs Kandidaten bleiben im Rennen

1 min Lesezeit 26.03.2021, 16:53 Uhr

Bei den Walliser Staatsratswahlen vom 7. März hat niemand das absolute Mehr geschafft. Beim zweiten Wahlgang für die fünf Sitze bleiben noch sechs Kandidaten im Rennen: Die Bisherigen Christophe Darbellay/CVP, Frédéric Favre/FDP und Roberto Schmidt/CSP. Zudem kandidieren Serge Gaudin/CVP, Mathias Reynard/SP und Franz Ruppen/SVP. Die beiden grünen Kandidatinnen, Brigitte Wolf und Magali Di Marco treten nicht mehr an. Beim ersten Wahlgang holte der amtierende Energie- und Finanzdirektor Roberto Schmidt von der CSP am meisten Stimmen. Der aktuelle Staatsratspräsident Christophe Darbellay/CVP war auf Platz zwei. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.