Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Vorzeitiges Saison-Aus für Fabian Schnyder
  • Sport
  • Eishockey
Saison-Ende für EVZ-Stürmer Fabian Schnyder. (Bild: zvg)

EVZ-Urgestein muss sich operieren lassen Vorzeitiges Saison-Aus für Fabian Schnyder

1 min Lesezeit 02.12.2019, 11:58 Uhr

Bittere Diagnose für den dienstältesten EVZ-Spieler: Für den bald 34-jährigen Stürmer Fabian Schnyder ist die Saison bereits zu Ende. Er muss sich einer Hüftoperation unterziehen. Ob sein Vertrag danach verlängert wird, ist fraglich.

Fabian Schnyder bestreitet bereits die 17. Profisaison beim EVZ und kämpft seit mehreren Jahren mit Hüftproblemen. Nach acht Jahren müsse er sich erneut einer Hüftoperation unterziehen, teilt der Club mit. Der Stürmer werde noch im Dezember operiert und fokussiert sich danach in erster Linie auf seine vollständige Genesung.

Sein Vertrag läuft zwar per Ende Saison aus, über seine weitere Zukunft beim EVZ werde jedoch erst in gemeinsamer Absprache nach seiner Genesung entschieden, teilt der Club mit. Trotzdem ist es fraglich, ob die Krarriere beim EVZ für den Stürmer noch eine Zukunft hat.

Unterstütze Zentralplus

Der Chrampfer-Flügel Fabian Schnyder – auch «Schnitz» genannt – ist mit 873 Spielen der dienstälteste EVZ Spieler. Mit 18 Jahren debütierte der gebürtige Luzerner in der Saison 2003/04 im Zuger National League-Team. Der Powerflügel schaffte damals den Sprung in die erste Mannschaft zusammen mit Raphael Diaz von den EVZ Elitejunioren, mit denen er 2003 und 2004 zwei Titel holte.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare