Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Vorwärts statt rückwärts – Auto landet in Hauseingang
  • Aktuell
Im Treppenhaus ist das Ausmass des Schadens zu sehen. (Bild: Zuger Polizei)

60-Jährige baut Unfall in Walchwil Vorwärts statt rückwärts – Auto landet in Hauseingang

1 min Lesezeit 08.11.2019, 16:00 Uhr

Bei einem Wendemanöver hat eine Autolenkerin den falsche Gang gewählt und ist ins Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses gefahren. Der Schaden an Gebäude und Fahrzeug ist beträchtlich.

Diesen Freitag um 09:45 Uhr beabsichtigte eine 60-jährige Autolenkerin auf der Schulhausstrasse in Walchwil, ihr Fahrzeug zu wenden. Statt wie geplant rückwärts, fuhr sie jedoch vorwärts. In der Folge prallte sie heftig in den Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses und kam erst im Treppenhaus zum Stillstand.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand das Auto bereits nicht mehr im Treppenhaus. Die Unfallverursacherin konnte sich und ihr Fahrzeug selbstständig aus der ungewohnten Position befreien. Der bei der 60-jährigen Frau durchgeführte Atemalkoholtest verlief negativ.

Unterstütze Zentralplus

Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Gebäude und Fahrzeug beziffert die Polizei als beträchtlich. Er beträgt mehrere Zehntausend Franken.

Auch das Auto wurde beschädigt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare