Von der Auferstehung des EV Zug gegen die «Giglä vo Biglä»
  • Sport
  • Eishockey
Seit dem Start in die Playoffs besprechen Alfons Spirig (links) und Andreas Ineichen die Auftritte der Zuger in den Heimspielen. (Bild: Lars Müller)

Playoff-Talk zum zweiten Viertelfinalheimspiel Von der Auferstehung des EV Zug gegen die «Giglä vo Biglä»

1 min Lesezeit 18.04.2021, 11:02 Uhr

In den entscheidenden Spielen liegt es an den Leistungsträgern, mit gutem Beispiel voranzugehen. Jan Kovar und Goalie Leonardo haben diesen Anspruch perfekt umgesetzt und ein Zeichen im bislang wichtigsten Saisonspiel der Saison gesetzt, heisst es deshalb im rassigen Playoff-Talk von zentralplus und Radio Central/Sunshine.

Die Dämonen des Zweifels, die nach dem 2:6 der Zuger im vorangegangenen Spiel in Bern aufgetauchten, sind mit dem 3:0 der Zuger im zweiten Viertelfinalheimspiel gegen den Titelverteidiger wie weggeblasen.

Stattdessen haben der geniale Spielmacher Jan Kovar, der das 1:0 für die Zuger auf schlaue Art und Weise vorbereitete, und Goalie Leonardo Genoni mit einem Shutout wieder für psychologischen Rückenwind bei den Zugern gesorgt (zentralplus berichtete). Die «Mannä von Guettannä und d’Giglä vo Biglä» können dem Ligadominator nichts anhaben, wenn er sich aufs Agieren und das Durchsetzen seines Tempospiels konzentriert.

Doch der Playoff-Talk von Alfons Spirig von Radio Central/Sunshine und zentralplus-Redaktor Andreas Ineichen bietet dir noch weitere Einblick in die spannende Viertelfinalserie, die am Montag in Bern fortgesetzt werden wird.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

Dieser Artikel hat uns über 400 Franken gekostet. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.