12.10.2020, 15:34 Uhr Vier Corona-Fälle bei Schweizer Garde

1 min Lesezeit 12.10.2020, 15:34 Uhr

Vier Mitglieder der päpstlichen Schweizergarde sind positiv auf das Coronavirus getestet worden und haben Symptome. Das bestätigte Vatikansprecher Matteo Bruni am Montag. Ausserdem habe es «in den letzten Wochen» drei andere Corona-Fälle im kleinen Kirchenstaat gegeben. Die vier infizierten Wachleute seien isoliert worden, schrieb der Sprecher. Weitere Überprüfungen von Kontaktpersonen liefen, nachdem die vier Corona-Fälle am Wochenende aufgefallen seien. Die Anti-Corona-Vorkehrungen im Vatikan wurden laut einer SRF vorliegenden Anweisung verschärft. Die Quartiere würden strenger als bisher abgeschottet.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.