News aus der Region

15.10.2020, 16:42 Uhr Viele Pelzprodukte falsch deklariert

1 min Lesezeit 15.10.2020, 16:42 Uhr

Pelzprodukte werden in der Schweiz noch immer gar nicht oder falsch angeschrieben. Kontrolleure des Bundes hätten im vergangenen Jahr deswegen 79 Prozent aller Verkaufsstellen beanstandet, wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit mitteilt. Die Kontrollen wurden bei Läden und Internetanbietern durchgeführt. Dabei seien 15 Prozent der kontrollierten Ware gar nicht deklariert gewesen, bei 22 Prozent sei die Deklaration fehlerhaft gewesen, teilt der Bund mit. Vor allem bei Jackenkrägen aus Pelz sei die Deklaration mangelhaft. Diese machten mehr als die Hälfte aller beanstandeten Produkte aus.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.