Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Viele EVZ-Fans schauen in die Röhre
  • Sport
  • EVZ
  • Gesellschaft
Bitte immer weiterjubeln – bis zum Meistertitel für den EVZ. (Bild: zvg)

Letzte Tickets für Heimspiele innert Minuten weg Viele EVZ-Fans schauen in die Röhre

4 min Lesezeit 04.04.2017, 18:25 Uhr

Ein Königreich für ein Ticket – das denken sich wohl viele EVZ-Fans, die am Samstag gerne das erste Heimspiel im Playoff-Final anschauen würden. Doch das Spiel war ratzfatz ausverkauft, Karten werden auf Auktionsplattformen zu Rekordpreisen herumgeboten. Doch für Zuger, die draussen bleiben müssen, besteht eine Alternative.

«Wir haben leider alle Tickets bereits verkauft», sagt eine höfliche Dame von der Drogerie Schilliger in Rotkreuz, einer der Vorverkaufsstellen des EVZ. Es habe einen Riesenandrang für die 30 Tickets gegeben. «Die Leute standen sogar Schlange», berichtet die Drogerieangestellte. Auch die Tickets für das zweite Heimspiel am Donnerstag nächster Woche in Zug in der Bossard-Arena seien schon weg. Ähnliches ist auch von anderen Zuger Vorverkaufsstellen zu hören. Kein Wunder – der Ansturm auf die Karten ist gewaltig. Auch auf den entsprechenden Online-Kanälen gibt es nichts mehr zu holen.

Bekanntlich steht der EVZ nach 19 Jahren endlich wieder einmal in den Playoff-Finals der Schweizer Eishockeymeisterschaft. Am Donnerstag startet die Serie beim SC Bern, und am Samstag steigt dann das erste Heimspiel in Zug. Ein Riesen-Hype, der selbstverständlich sämtliche EVZ-Fans elektrisiert.

Unterstütze Zentralplus

Doch viele von ihnen finden keinen Platz mehr in dem 7015 Zuschauer fassenden Stadion. Grund: 5200 der Tickets sind bereits fix in den Händen der Saisonkarten-Fans. Und die anderen, frei verfügbaren Tickets sind alle schon weg. Fast.

Die verzweifelte Suche nach Tickets spiegelt sich auch auf Social Media.

Die verzweifelte Suche nach Tickets spiegelt sich auch auf Social Media.

(Bild: screenshot)

Public Viewing für die EVZ-Fans, die draussen bleiben müssen

Marisa Hürlimann, verantwortlich für PR und Kommunikation beim EVZ, bestätigt, «dass wir für den kommenden Samstag komplett ausgebucht sind». Lediglich wer an der Abendkasse um 17.45 Uhr sein Glück versuchen wolle, könne noch ein Ticket ergattern. Wie viele Eintrittskarten es dann tatsächlich noch für Stehplätze im Heimsektor gibt, kann sie derzeit noch nicht sagen. Für die vielen EVZ-Fans, die sich nichts sehnlicher wünschen als eine Eintrittskarte in die Bossard-Arena, ist dies aber nicht mehr als ein Tropfen auf den heissen Stein. Selbstverständlich können viele EVZ-Fans das Match auch im Fernsehen live verfolgen – und schauen dann eben dort in die Röhre.

EVZ-Fans halten an einem Match ein Transparent in die Höhe: Vor allem die Saisonabo-Besitzer können die Zuger Heimspiele verfolgen.

EVZ-Fans halten an einem Match ein Transparent in die Höhe: Vor allem die Saisonabo-Besitzer können die Zuger Heimspiele verfolgen.

(Bild: 50 Marc Schumacher)

Doch Hürlimann appelliert an das Verständnis der Fans. «Die Nachfrage im Final ist natürlich riesig, und es gab aus Platzgründen leider nicht für alle ein Ticket. Jedoch sind alle, die kein Ticket erhalten haben, herzlich eingeladen, am Samstag das Spiel vor dem Stadion auf dem Arenaplatz auf der Grossleinwand zu sehen.»

«Die Nachfrage im Final ist natürlich riesig.»
Marisa Hürlimann, PR & Kommunikation EVZ

Will heissen: Der EVZ hat sich um einen Ersatz gekümmert für all diejenigen, die leider nicht live im Stadion miterleben können, wie die Zuger Kufenstars gegen die Berner kämpfen – und sie hoffentlich sogar in der heimischen Arena besiegen. Fans können sich ab 17 Uhr auf dem grossen Arenaplatz tummeln. Für Speis und Trank sei gesorgt. Weitere Infos zum Public Viewing gibt der EVZ morgen auf seiner Webseite bekannt.

Fest steht, dass die Hockeyliebhaber dann virtuell bis Mitternacht mit ihren Idolen auf dem Eis, wenige Meter entfernt, mitfiebern und danach gegebenenfalls feiern können, ohne mit Protesten seitens der Anwohner von der General-Guisan-Strasse rechnen zu müssen. «Bis 24 Uhr haben wir die Bewilligung von der Stadt Zug für das Public Viewing bekommen», versichert Marisa Hürlimann. Nicht schlecht. Erst danach muss wieder Ruhe herrschen.

Die Preise für EVZ-Tickets sind bereits Dienstag bei einem Vielfachen des Originalpreises.

Die Preise für EVZ-Tickets sind bereits am Dienstag bei einem Vielfachen des Originalpreises.

(Bild: screenshot)

Tickets zu Wucher-Preisen

Wer keine Kosten scheut, kann beispielsweise bei ricardo noch versuchen, an ein Ticket ranzukommen. Dort konnte man heute etwa um zwei Stehplatz-Eintrittskarten für den Match EVZ–SC Bern am Samstag mitsteigern. 23 Personen haben 212 Franken geboten für Tickets, die für 299 Franken sofort zu haben waren. Irre! Das ist das Dreifache des Normalpreises, den ein Playoff-Final-Stehplatz-Ticket offiziell kostet. 

Dies und die Ticket-Misere beschäftigt heute denn auch viele Fans im EVZ-Forum. Einer ist der Meinung, dass Saisonkarteninhaber das Recht haben auf ihre Plätze. «Das heisst für mich aber nicht, dass nur Saisonkarteninhaber richtige Fans sind und einen Eintritt verdienen. Dem würde ich sogar ganz widersprechen, denn ein grosser Teil der Sitzplatz-Saisonabos wird von Firmen gehalten und nicht von Privatpersonen.

«An alle, die hier rumheulen, kauft euch ein Saisonabo!»

Fakt ist: Wer bezahlt, gewinnt, und das ist auch okay, denn die Leute nehmen das Risiko eines frühzeitigen Saisonendes in Kauf und unterstützen den Verein, auch wenn es mal nicht so gut läuft.»

Derselbe Fan kritisiert auch die Art und Weise, wie die Tickets für den Onlineverkauf angeboten werden. Sprich: dass man Eintrittskarten einfach horten könne. Ein anderer EVZ-Fan hat die Lösung für all jene Hockeyliebhaber parat, die jetzt leer ausgehen, aber in Zukunft auch Playoff-Finals sehen wollen: «An alle, die hier rumheulen, kauft euch ein Saisonabo! Nur schon mit den Playoff-Heimspielen hättet ihr bereits die Hälfte raus.»

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare