03.08.2019, 10:50 Uhr Verurteilter US-Rapper verlässt SWE

1 min Lesezeit 03.08.2019, 10:50 Uhr

Der US-Rapper Asap Rocky hat Schweden verlassen und ist zurück in die USA geflogen, wie Medien berichten. Ein Gericht in Stockholm hatte ihn zuvor bis zur Urteilsverkündung in seinem Verfahren auf freien Fuss gesetzt, nachdem er vier Wochen lang in U-Haft gesessen hatte. Das Urteil soll am 14. August verkündet werden. Asap Rocky und mehrere seiner Begleiter waren Ende Juni in eine gewalttätige Auseinandersetzung in Stockholm verwickelt gewesen. Der Fall weckte international Interesse, nachdem sich US-Präsident Trump für die Freilassung des Rappers eingesetzt hatte. Zur Beobachtung des dreitägigen Verfahrens schickte er einen Experten für Geiselnahmen nach Stockholm. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.