Verkehr & Mobilität
300 Franken jährlich

Luzerner Kinder erhalten ab nächstem Sommer ÖV-Gutscheine

Ab nächstem Sommer dürfen sich Luzerner Kinder über günstigere ÖV-Fahrten freuen. (Bild: Verkehrsbetriebe Luzern)

Das Luzerner Kinderparlament hat mit seiner Forderung Erfolg: Der Grosse Stadtrat hat grünes Licht für die ÖV-Gutscheine gegeben. Ab nächstem Sommer erhalten alle Stadtluzerner Kinder zwischen 6 und 16 Jahren 300 Franken jährlich.

Die Kinder und Jugendlichen der Stadt Luzern dürfen sich freuen: Für sie wird der ÖV ab nächstem Sommer massiv günstiger. Denn der Grosse Stadtrat hat am Donnerstag grünes Licht für ein Pilotprojekt mit ÖV-Gutscheinen gegeben. Konkret erhalten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren während drei Jahren jährlich einen Gutschein im Wert von 300 Franken, den sie für ein Bus-Abo oder eine Mehrfahrtenkarten einlösen können (zentralplus berichtete).

Kostenpunkt: Fünf Millionen Franken

Das ist eine leichte Änderung gegenüber der ursprünglichen Forderung des Parlaments. Denn dieses hat vorgeschlagen, den ÖV für Kinder gratis zu machen. Davon hält der Stadtrat jedoch nichts. Kinder sollen merken, dass der ÖV auch etwas kostet.

Das hat auch die FDP so empfunden. Für sie sind die 300 Franken klar zu viel. Zumal der Stadtrat bei den Jungen eher Fortbewegungsmittel wie das Velo fördern sollte. Die links-grüne Mehrheit im Parlament hat sich jedoch durchgesetzt.

Für die Stadt Luzern bedeutet das nun Kosten von 5 Millionen Franken für das dreijährige Pilotprojekt. Danach will der Stadtrat das Projekt auswerten und über eine definitive Einführung des Gutscheinsystems entscheiden.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.