Verkehr & Mobilität
Bauarbeiten ab Ende Januar

Drei Bushaltestellen werden in Kriens umgebaut

Auf den Busbetrieb haben die Umbauarbeiten keinen Einfluss, teilt der Kanton mit. (Bild: ewi)

Die drei Krienser Bushaltestellen Schachenstrasse, Alpenstrasse und Grosshofstrasse werden behindertengerecht umgebaut. Die Bauarbeiten starten am 30. Januar.

Die geplanten Bauarbeiten beinhalten die Erhöhung der Bushaltekanten für einen niveaugleichen Zugang. Beim Einmünder zur Alpenstrasse wird ausserdem eine Lichtsignalanlage zur Busbevorzugung angebracht.

Die Bauarbeiten werden grösstenteils am Tag ausgeführt. Der Verkehr kann dabei zweispurig geführt werden. Um die Einschränkungen für den Verkehr möglichst gering zu halten, müssen einzelne Bauarbeiten in der Nacht durchgeführt werden. Der Verkehr wird dabei einspurig geführt und mittels Verkehrsdienst geregelt.

Während der gesamten Bauzeit ist mit Einschränkungen zu rechnen, teilt der Kanton mit. Der Busbetrieb kann während der Bauarbeiten uneingeschränkt aufrechterhalten werden. Die Bushaltestellen werden dafür je nach Bauphase temporär leicht verschoben. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September 2023.

Verwendete Quellen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon