Bachdurchlässe werden saniert

Auf dieser Kantonsstrasse kommt für längere Zeit eine Ampel

Zwischen Werthenstein und Entlebuch kommt es auf der Kantonsstrasse zu Bauarbeiten. (Bild: Symbolbild: Adobe Stock)

Auf der Kantonsstrasse zwischen Werthenstein und Entlebuch starten bald Bauarbeiten. Bis Anfang 2025 regelt eine Ampel den Verkehr.

Auf der Kantonsstrasse K35 zwischen Werthenstein und Entlebuch in Abschnitt Rosseischür und Under Chappelboden finden ab dem 5. August Bauarbeiten statt. Die Vorbereitungen dafür starten am 15. Juli. Wie der Kanton Luzern mitteilt, kommt es ab dann zu Verkehrseinschränkungen.

Die Hauptarbeiten betreffen die Instandsetzung der Bachdurchlässe Sagelibach und Schwanderholzwaldbach. Die Bauwerke sind in einem schlechten Zustand und brauchen eine Sanierung. Die bestehenden Fahrbahnplatten über den Bächen werden deshalb ersetzt. Zudem werden die Abstützungsmauern lokal erneuert.

Voraussichtlich erst nächstes Jahr wieder freie Fahrt

Beim Schwanderholzwaldbach richtet der Kanton ab Montag, 15. Juli, deshalb einen Installationsplatz ein. Während den vorbereitenden Arbeiten könne es zu kurzzeitigen Einschränkungen für den Verkehr kommen, schreibt der Kanton.

Während der Hauptarbeiten wird der Verkehr im Bereich der Bachdurchlässe einspurig geführt und durch Lichtsignalanlagen mit Busbevorzugung geregelt. Zwischen den beiden Baustellen wird der Verkehr zweispurig geführt. Die finalen Deckbelagsarbeiten sind im Frühjahr 2025 geplant. Die Arbeiten sind witterungsabhängig und können verschoben werden

Der Kanton Luzern diskutiert zur Zeit, wie er die Kosten seiner Bauprojekte auf den Strassen decken kann. Grossprojekte wie beim Ränggloch oder in der Lammschlucht machen ab 2026 400 Millionen Franken fällig. Eine Idee unter vielen: die Wiedereinführung der Velovignette (zentralplus berichtete).

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon