Nach Stansstad und Alpnachstad

Ab Horw fahren vorübergehend Busse statt Züge

Die Zugstrecke Richtung Hergiswil ist vorübergehend gesperrt. (Bild: zvg)

Die Zentralbahn führt Sanierungen in Hergiswil durch. Daher wird der Zug zwischen Luzern Allmend/Messe und Alpnachstad sowie Stansstad nicht wie gewohnt verkehren. Es fahren Ersatzbusse.

Da die Zentralbahn Anfang März Sanierungen durchführt, kommt es zu Änderungen im Fahrplan. Zwischen Luzern Allmend/Messe und Alpnachstad sowie Stansstad verkehren Ersatzbusse. Auf der Strecke von Luzern nach Horw fahren alle zehn Minuten Züge (in den Nebenverkehrszeiten im 20-Minutentakt).

Reisende nach Kriens Mattenhof und Horw sollen die Shuttlezüge benutzen. Alle, die Richtung Interlaken Ost und Engelberg müssen, sollen in Luzern Allmend/Messe auf die Ersatzbusse umsteigen.

Diese Änderungen gelten für den Zeitraum vom 4. bis zum 8. März 2024. Das schreibt die Gemeinde Horw in einer Mitteilung vom Mittwoch. Die aktuellen Abfahrtszeiten sind zu beachten und seien im Online-Fahrplan der SBB einsehbar.

Verwendete Quellen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon