Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Loading Events
Lucerne Festival im Sommer: Rezital 1 − Violine
  • Konzerte

19.08.2019 um 19:30 Uhr Lucerne Festival im Sommer: Rezital 1 − Violine

28.05.2019, 09:19 Uhr

Der griechische Geiger Leonidas Kavakos ist ein Ausnahmekünstler. Und zwar nicht nur, weil er auf seinem Instrument die schwierigsten Passagen mühelos meistert und den vier Saiten betörende Klänge entlocken kann. Kavakos ist auch deshalb besonders, weil er die gängigen Erwartungen unterläuft. Er hat sich Zeit gelassen mit seiner Karriere und geniesst es umso mehr, erst jetzt, mit Anfang fünfzig, den Zenit zu erreichen. Er setzt nicht auf den schalen Oberflächenreiz der «Teufelsgeiger», sondern hat seine eigene Definition von Virtuosität: «Das Wort kommt von ‹virtus› und heisst Tugend. Virtuosität hat nichts mit sehr schnell spielen zu tun. Es bedeutet, die Musik so darzubieten, dass das Publikum Zeit und Raum vergisst.» Da passt es gut, dass er seine Luzerner Residenz als «artiste étoile» nicht mit Orchester und einem der grossen Schlachtrösser des Repertoires beginnt, sondern mit einem Kammerkonzert. Seine Partnerin am Klavier ist die extravagante und extrovertierte Pianistin Yuja Wang – Feuer und Wasser, sollte man meinen. Aber Kavakos wiegelt ab. Alles sei eine Frage der Chemie: «Es ist ein echtes Vergnügen, mit ihr zu musizieren.»

Mit:
Leonidas Kavakos: Violine
Yuja Wang: Klavier

Unterstütze Zentralplus

Werke:
Wolfgang Amadé Mozart (1756–1791): Violinsonate B-Dur KV 454
Sergej Prokofjew (1891–1953): Violinsonate Nr. 1 f-Moll op. 80
Béla Bartók (1881–1945): Rhapsodie für Violine und Klavier Nr. 1 Sz 86
Richard Strauss (1864–1949): Sonate Es-Dur für Violine und Klavier op. 18

19. August 19:30

KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern


Europaplatz 1
6005 Luzern

Konzerte

www.lucernefestival.ch/de/programm/leonidas-kavakos-yuja-wang/1121