Veloweg mit Ast versperrt – Velofahrer stürzt und verletzt sich
  • News
Ein Fahrradfahrer fuhr an der Reussmatt in der Stadt Luzern in einen Ast, welcher den Veloweg versperrte. (Symbolbild: Unsplash/Flo Karr)

Jemand soll Ast bewusst gelegt haben Veloweg mit Ast versperrt – Velofahrer stürzt und verletzt sich

1 min Lesezeit 06.04.2021, 15:39 Uhr

Ende März verletzte sich in der Stadt Luzern ein 64-jähriger Mann bei einem Fahrradsturz erheblich. Die Polizei geht davon aus, dass der Ast von einer Person bewusst als Hindernis auf den Veloweg gelegt wurde.

Am Montag, 29. März, um zirka 16.30 Uhr, fuhr ein 64-jähriger Fahrradfahrer an der Reussmatt in der Stadt Luzern in einen Ast, welcher den Veloweg versperrte. Der Mann verletzte sich beim Sturz erheblich. Er erlitt Hüftverletzungen und wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Dort musste er operiert werden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Ast von einer Person bewusst als Hindernis auf den Veloweg gelegt wurde. In diesem Zusammenhang sucht die Luzerner Polizei eine Joggerin, welche den Verunfallten vor Ort betreute und allenfalls wichtige Angaben machen könne.
 
Die Joggerin ist zirka 30 Jahre alt und hat dunkle Haare. Sie trug einen schwarzen Trainer. Die Luzerner Polizei bittet die Frau, sich als Auskunftsperson zu melden. Weitere Beobachtungen und Hinweise können telefonisch durchgegeben werden (041 248 81 17).

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.