11.11.2020, 02:50 Uhr VD: Verhaftungen wegen Filmpiraterie

1 min Lesezeit 11.11.2020, 02:50 Uhr

Der Polizei im Kanton Waadt ist ein Schlag gegen ein europaweites Netzwerk zur Filmpiraterie gelungen. Sie hat drei Männer verhaftet, die daran beteiligt sein sollen. Das Netzwerk brachte laut Polizei eine Multimedia-Box auf den Markt, die den Empfang urheberrechtlich geschützter Inhalte über eine Android-App ermöglicht. Die Box biete einen Streaming-Zugang für rund 7000 Filme und 75’000 Episoden von Serien. Es sollen Boxen im Wert von über zwei Millionen Franken verkauft worden sein. Zu den Verhaftungen kam es im Rahmen einer gemeinsamen Operation zwischen der Schweiz, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Monaco.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF