VBL: Stadt Luzern erwartet künftig weniger Dividende
  • News
  • öffentlicher Verkehr
Der Hauptsitz der Luzerner Verkehrsbetriebe (VBL) im Tribschenquartier. (Bild: jal)

Subventionsaffäre noch nicht abgeschlossen VBL: Stadt Luzern erwartet künftig weniger Dividende

2 min Lesezeit 07.11.2020, 17:03 Uhr

Die Stadt passt die Vorgaben für Betriebe, an denen sie beteiligt ist, an. Die krisengeschüttelten VBL wird wohl künftig weniger Geld an die Stadt abgeben können.

Zwischen 2010 und 2017 schütteten die VBL jährlich eine Dividende von einer Million Franken an die Stadt Luzern aus. Dies wird künftig wohl nicht mehr der Fall sein.

Demnächst soll ein externes Gutachten über die Subventions-Affäre rund um die VBL endlich öffentlich werden. Dann wird vielleicht auch die Zukunft der VBL-Leitung klarer, die zuletzt ihren Rücktritt angeboten hatte (zentralplus berichtete).

Was sich schon seit einiger Zeit abzeichnet, ist die Tatsache, dass die jährlich an die Stadt Luzern ausgeschüttete Dividende künftig kleiner ausfallen wird: «Bei den Beteiligungen im Alleineigentum der Stadt Luzern ist tendenziell mit einer abnehmenden Ertragskraft zu rechnen. Aufgrund regulatorischer Veränderungen wegen der Postautoaffäre wird die VBL künftig nur noch eine reduzierte Dividende ausschütten können», heiss es bereits im AFP 2020-2023 (zentralplus berichtete).

Nur noch rund 300’000 Franken

In einem Bericht und Antrag zur Anpassung von Vorgaben an Betriebe an denen sich die Stadt beteiligt, wird diese Annahme nun nochmals unterstrichen. Gemäss Aussagen gegenüber der «Luzerner Zeitung» geht Finanzdirektorin Franziska Bitzi Staub von einer reduzierten Dividende von maximal noch 300’000 Franken aus. Die Dividende für das Jahr 2020 fällt Coronabedingt aus.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.