News aus der Region

10.09.2020, 02:38 Uhr Vargas Llosa: Literatur als Schlüssel

1 min Lesezeit 10.09.2020, 02:38 Uhr

Der peruanische Schriftsteller Mario Vargas Llosa sieht die Literatur als Schlüssel auf dem Weg zu einer besseren Welt. «Die Literatur hat die Gabe, uns zu zeigen, dass etwas schief läuft», sagte Vargas Llosa bei der Eröffnung des 20. Internationalen Literaturfestivals in Berlin. Nichts könne unser Unbehagen an der Realität und unseren Wunsch nach Veränderungen besser ausdrücken, sagte der Literaturnobelpreisträger. Deswegen gingen auch Diktaturen gegen Autoren vor, die die Freiheit des Wortes und des Geistes ausdrückten. Heute Donnerstag widmet sich Vargas Llosa in Berlin dem Thema Europa und Lateinamerika in Zeiten der Pandemie.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.