02.12.2020, 23:31 Uhr Valéry Giscard d’Estaing gestorben

1 min Lesezeit 02.12.2020, 23:31 Uhr

Der frühere französische Staatschef Valéry Giscard d’Estaing ist tot. Der Zentrumspolitiker, der von 1974 bis 1981 im Élyséepalast amtierte, starb 94jährig, wie die Regierung bestätigte. Der Altpräsident war erst Mitte des Monats nach fünftägigem Aufenthalt aus dem Spital im westfranzösischen Tours entlassen worden. Laut seiner Familie starb er an den Folgen von Covid-19 zu Hause in Loir-et-Cher. Giscard d’Estaing war überzeugter Europäer und äusserte sich in der französischen Öffentlichkeit bis ins hohe Alter zu EU-Fragen. In den 1970er- Jahren bildete er mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt (SPD) ein vorbildhaftes deutsch-französisches Duo. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.