V-Zug Gruppe spaltet sich von Metall Zug ab
  • News
Die V-Zug Holding AG spaltet sich von der Metall Zug Gruppe ab. (Bild: wia)

Für strategische Flexibilität V-Zug Gruppe spaltet sich von Metall Zug ab

1 min Lesezeit 25.06.2020, 07:17 Uhr

Ab Donnerstag werden die Aktien des Unternehmens an der Börse gehandelt. Die Metall Zug AG behält rund 30 Prozent von ihnen.

Die V-Zug Holding AG und die Metall Zug Gruppe trennen sich. Nach der Abspaltung werden die Aktien von V-Zug an der Six Swiss Exchange gehandelt, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Ankeraktionärin bleibt aber die Metall Zug AG. Rund 30 Prozent der Aktien bleiben als strategische Beteiligung bei ihr.

Mit dem Alleingang will das Unternehmen die Marke stärken und sich visibel positionieren sowie von der zusätzlichen strategischen Flexibilität profitieren. Auch Corona konnte der V-Zug Gruppe wenig anhaben: Von den Folgen sei man bisher relativ leicht betroffen, heisst es im Schreiben. Die weiteren Auswirkungen der Pandemie seien jedoch derzeit nicht abzuschätzen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.