25.08.2020, 23:02 Uhr USA: Wisconsin verhängt Notstand

1 min Lesezeit 25.08.2020, 23:02 Uhr

Nach zwei Nächten gewaltsamer Proteste wegen Polizeischüssen auf einen Schwarzen hat der US-Bundesstaat Wisconsin den Notstand ausgerufen. Gouverneur Tony Evers ordnete zudem am Dienstag eine verstärkte Präsenz der Nationalgarde in Kenosha an. Die Proteste entstanden nach einem umstrittenen Polizei-Einsatz gegen den Afroamerikaner Jacob Blake. Der 29-jährige Familienvater war am Sonntag in Kenosha durch Schüsse der Polizei in seinem Rücken schwer verletzt worden. Gouverneur Evers betonte, dass es eine Grenze zwischen friedlichem Protest und Ausschreitungen gebe, die Familien und Geschäfte gefährdeten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.