19.08.2019, 15:12 Uhr USA verschieben Huawei-Sanktionen

1 min Lesezeit 19.08.2019, 15:12 Uhr

Der chinesische Technologie-Konzern Huawei kann weiterhin mit US-Unternehmen geschäften. Die Ausnahmegenehmigung werde um weitere drei Monate verlängert, sagte der US-Handelsminister Wilbur Ross. Damit sollen die US-Zulieferfirmen mehr Zeit erhalten, um Alternativen zu suchen. Die US-Regierung hatte die chinesische Firma wegen Spionageverdachts auf eine Schwarze Liste gesetzt. Deshalb darf Huawei US-amerikanische Produkte nur noch mit Genehmigung der US-Regierung kaufen. Derzeit benutzt Huawei u.a. das Betriebssystem Android des US-Unternehmens Google. Huawei ist der zweitgrösste Anbieter von Smartphones weltweit. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.