03.02.2021, 18:25 Uhr USA verlängern New-Start-Vertrag

1 min Lesezeit 03.02.2021, 18:25 Uhr

Die USA haben das Atomwaffen-Kontrollabkommen «New Start» mit Russland um fünf Jahre verlängert. Russland hatte einer Verlängerung bereits im Januar zugestimmt. US-Aussenminister Antony Blinken teilte mit, eine Verlängerung des Vertrages mache die USA, Verbündete und die Welt sicherer. Das Abkommen begrenzt die Arsenale Russlands und der USA auf je 1550 einsatzbereite Atomsprengköpfe. Der «New Start»-Vertrag war im Februar 2011 in Kraft getreten und wäre am Freitag ausgelaufen. Im Falle einer Nichtverlängerung hätte es erstmals seit Jahrzehnten kein Abkommen mehr gegeben, das dem Bestand strategischer Atomwaffen Grenzen setzt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.