09.10.2021, 08:10 Uhr USA und China gehen Handelskonflikt an

1 min Lesezeit 09.10.2021, 08:10 Uhr

Nach längerer Pause haben die USA und China wieder miteinander gesprochen, um eine Lösung im andauernden Handelskonflikt zu finden. Chinas Vize-Ministerpräsident Liu He und die US-Handelsbeauftragte Katherine Tai sprachen während eines Videotelefonats über ihre Differenzen. Dabei habe die chinesische Seite die USA aufgefordert, die Zölle und Sanktionen aufzuheben, berichtet die amtliche chinesische Nachrichtenagentur. Die US-Seite teilte mit, weitere Gespräche seien vereinbart worden. Anfang Woche hatte das Büro Tais den bisherigen Kurs der USA gegenüber China in weiten Teilen bekräftigt. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren