18.04.2021, 07:57 Uhr USA und China führen Klimagespräche

1 min Lesezeit 18.04.2021, 07:57 Uhr

Die USA und China wollen den Klimawandel gemeinsam entschiedener bekämpfen. Die beiden Länder verpflichteten sich zur Zusammenarbeit miteinander und mit anderen Ländern, um die Klimakrise zu bewältigen, teilte Chinas Umweltministerium nach Gesprächen in Schanghai mit. Der US-Klimabeauftragte John Kerry war dafür nach China gereist. Es war der erste Besuch eines hochrangigen US-Vertreters in China seit dem Amtsantritt von Präsident Joe Biden. China und die USA, die weltweit grössten Verursacher von Treibhausgasen, hatten ihren Dialog über das Klima eingestellt, nachdem die USA unter Präsident Donald Trump aus dem Pariser Klimaabkommen ausgetreten waren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.