11.01.2021, 21:45 Uhr USA sehen Kuba wieder als Terrorland

1 min Lesezeit 11.01.2021, 21:45 Uhr

Kurz vor dem Ende von Präsident Donald Trumps Amtszeit hat seine Regierung Kuba wieder auf die US-Terrorliste gesetzt. Das teilte das US-Aussenministerium in Washington mit. Das Castro-Regime müsse seine Unterstützung für den internationalen Terrorismus und die Unterwanderung der US-Justiz beenden, erklärte Aussenminister Mike Pompeo. Die Obama-Regierung hatte das sozialistische Land 2015 von der US-Staatenliste der Terrorunterstützer entfernt und damit eine diplomatische Annäherung eingeleitet. Unter Trump hatten sich die Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Kuba abrupt wieder verschlechtert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-26 16:00:55.148788