31.08.2019, 05:01 Uhr USA: Sanktionen gegen iranischen Tanker

1 min Lesezeit 31.08.2019, 05:01 Uhr

Die USA haben Irans Öl-Tanker «Adrian Darya-1» und den Kapitän des Schiffes mit Sanktionen belegt. Damit könnten die USA auch Strafen gegen Häfen oder Unternehmen verhängen, die sich auf Geschäfte mit dem Supertanker einlassen. Laut US-Finanzministerium steht der Frachter im Dienst der Iranischen Revolutionsgarden, die Washington als Terrororganisation einstuft. Das Schiff ist im Mittelmeer unterwegs und konnte, auch wegen US-Drucks, bisher keinen Hafen anlaufen. «Das sollte eine Lektion für jeden sein, der versucht dabei zu helfen, Irans Öl an das mörderische Assad-Regime zu schicken», erklärte der Sicherheitsberater des US-Präsidenten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF