09.12.2020, 04:51 Uhr USA: IT-Sicherheitsfirma gehackt

1 min Lesezeit 09.12.2020, 04:51 Uhr

Die IT-Sicherheitsfirma FireEye, die unter anderem US-Behörden oft bei Cyberattacken hilft, ist selbst Ziel von Hackern geworden. Dabei sei auch Angriffssoftware gestohlen worden, mit der FireEye üblicherweise die Abwehrsysteme seiner Kunden teste, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. FireEye geht davon aus, dass eine andere Regierung hinter dem Hackerangriff steckt. Darauf liessen unter anderem die technischen Fähigkeiten der Angreifer schliessen. Der Angriff unterscheide sich von allen bisherigen Vorfällen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.