15.01.2020, 09:25 Uhr USA: Historische Bücher gestohlen

1 min Lesezeit 15.01.2020, 09:25 Uhr

Ein Archivar und ein Buchhändler in den USA haben über Jahre hinweg seltene historische Bücher im Gesamtwert von mehr als acht Millionen Dollar aus einer Bibliothek gestohlen und weiterverkauft. Unter den gut 300 Werken befanden sich eine lateinische Ausgabe der «Philosophiae Naturalis Principia Mathematica» des englischen Mathematikers Isaac Newton (1643 bis 1727) sowie eine Bibel aus dem 17. Jahrhundert, wie US-Medien berichteten. Die beiden Männer im Alter von 63 und 56 Jahren hätten am Montag vor einem Gericht in Pittsburgh ihre Taten eingeräumt. Ihnen droht nun bis zu 16 Monate Haft. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.