24.08.2020, 11:14 Uhr USA: Erneut Proteste gegen Polizei

1 min Lesezeit 24.08.2020, 11:14 Uhr

Im US-Bundesstaat Wisconsin haben nach Medienberichten erneut dutzende Menschen gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Dies, nachdem ein Schwarzer in der Stadt Kenosha nach Schüssen möglichwerweise von Polizisten verletzt wurde. Die Beamten hätten auf einen häuslichen Zwischenfall reagiert, teilte die Polizei mit. Später kam es demnach zu den Schüssen. Die zuständigen Behörden hätten eine Untersuchung eingeleitet. In den USA kam es seit Ende Mai vielerorts zu Massenprotesten gegen Rassismus und Polizeigewalt. Auslöser war der Tod des Afroamerikaners George Floyd durch einen Polizisten in der Stadt Minneapolis in Minnesota. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.