24.09.2021, 22:06 Uhr USA: Biden setzt Fokus auf Indopazifik

1 min Lesezeit 24.09.2021, 22:06 Uhr

US-Präsident Joe Biden hat sich in Washington mit den Regierungschefs aus Indien, Japan und Australien getroffen. Thema war laut dem US-Präsidenten ein «freier und offener Indo-Pazifikraum». Die Länder sind besorgt, dass China in der Region immer weiter Einfluss nimmt. Man wolle sich als demokratische Länder dafür einsetzen, dass alle Staaten der Region souverän blieben, so der australische Regierungschef Scott Morrison. Mit Indopazifik ist eine Region vom Indischen bis zum Pazifischen Ozean gemeint. Die USA und andere Staaten sind besorgt über Chinas Handelspraktiken und den chinesischen Expansionsdrang im Indopazifik. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren