14.08.2020, 22:02 Uhr USA beschlagnahmen iranisches Öl

1 min Lesezeit 14.08.2020, 22:02 Uhr

Die US-Regierung hat eine Lieferung Treibstoff aus Iran beschlagnahmt. Das bestätigte Präsident Donald Trump an einer Medienkonferenz. Die Ladung werde jetzt in den US-Hafen Houston gebracht, hiess es weiter. Die Tanker seien auf dem Weg nach Venezuela gewesen, was einem Verstoss gegen die geltenden Sanktionen gleichkommen würde. Der iranische Botschafter in Venezuela teilte mit, die Schiffe, ihr Eigentümer und die Flagge, unter der sie fuhren, seien nicht iranisch gewesen. Ob der Treibstoff, den die Schiffe geladen hatten, aus Iran stammt, schrieb der Botschafter indes nicht. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren