07.02.2020, 04:01 Uhr US-Vorwahlen: Buttigieg-Sieg bestätigt

1 min Lesezeit 07.02.2020, 04:01 Uhr

Drei Tage nach der ersten Vorwahl der US-Demokraten steht nun das Ergebnis fest. Nach Auszählung aller Stimmbezirke im Bundesstaat Iowa liegt Pete Buttigieg, Ex-Bürgermeister im Bundesstaat Indiana, auf Platz eins. Das gab die Demokratische Partei in Iowa bekannt. Demnach kam Buttigieg auf 26,2 Prozent der Stimmen. Knapp dahinter folgt Senator Bernie Sanders mit 26,1 Prozent. Platz drei erreicht die Senatorin Eizabeth Warren mit 18 Prozent, der frühere US-Vizepräsident Joe Biden kam mit 15,8 Prozent auf Platz Vier. Wegen massiver Technik-Probleme hatte sich die Bekanntgabe des Ergebnisses immer wieder verzögert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.