07.10.2021, 20:16 Uhr US-Schuldenobergrenze offenbar erhöht

1 min Lesezeit 07.10.2021, 20:16 Uhr

Die USA haben ihre drohende Zahlungsunfähigkeit offenbar vorläufig abgewendet. Die demokratische und republikanische Partei haben sich geeinigt, die Schuldengrenze des Landes anzuheben. Dies teilten die Demokraten mit. Die Vorlage solle noch im Verlauf des Tages verabschiedet werden. Um wie viel die Schuldengrenze angehoben wird, wurde nicht offiziell bekannt. Aus Kreisen des US-Senats hiess es, die Grenze werde um 480 Milliarden auf knapp 29 Billionen Dollar erhöht. Finanzministerin Janet Yellen hatte erklärt, bei der aktuellen Schuldengrenze könnten die USA schon Mitte Oktober zahlungsunfähig sein. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren